Auch nach dem Frühstück. Kulinarisch versorgt.

Wiewohl der Hunger nach der Zelebrierung des berühmten Oberjäger-Frühstücks-Menüs ein Zeit lang in den Hintergrund rückt, Gusto kann man immer haben! Wir sorgen uns auch um Ihr leibliches Wohl wenn Sie das Schlossensemble gar nicht mehr verlassen möchten. Was wir durchaus verstehen. Obwohl Sie den Abend und somit das gesamte Schloss für sich alleine haben, bereiten wir Ihnen gerne verschiedenste Köstlichkeiten vor. Seien es Wildbretplatten aus der Esterhazy-Jagd, ein Bio-Angus-Gulasch aus dem Restaurant Henrici oder anderer regionale Spezialitäten.


Und manchmal, da kochen wir auch für die, die gerade da sind. Fast wie zu Hause. Wenn Sie vorab schon wissen möchten wo, wie und was Sie essen werden, schreiben Sie uns ein Mail und wir gestalten Ihren kulinarischen Aufenthalt. Ahja, für den Hunger zwischendurch können Sie jederzeit Gemüse aus unserem eigenen Garten holen.

Logo Hotel Zum Oberjäger